Blog

von Marc Mertens

Dieser Artikel handelt von einer Grundtugend, welche uns anscheinend zum Teil abhanden gekommen zu sein scheint - RESPEKT! Ich betrachte hier beide Seiten der Medaille, sowohl als Angestellter bzw. Unternehmer wie auch als Kunde.

von Marc Mertens

Wie der Titel bereits verrät, geht es in diesem PreLean-QuerKommentar über Firmennamen - beispielhaft bei Personaldienstleistern (PDL). Berichtet wird auch von einer Beratungserfahrung, die Ihnen weiterhelfen kann aus dem Tal der Vorurteile gegenüber Zeitarbeit und ähnlichen Services teilweise zu entkommen.

von Marc Mertens

Dies ist nur ein kurzer PreLean-Gedankensplitter, aber auf der Fahrt im ÖPNV ist mir neulich die Idee gekommen, ob es so einen Koeffizienten (?) eigentlich überhaupt derzeit im HR gibt? Dabei geht es um das Zahlenverhältnis von Zeiträumen der Job- oder Projektsuche in Bezug zu denjenigen von aktiven Tätigkeiten.

von Marc Mertens

Was haben das Recruiting und Geheimdienste gemeinsam? Nun, überspitzt formuliert, suchen beide nach Zielpersonen die in ein spezielles Raster fallen und dies am besten bevor irgendwelche Probleme entstehen können. Damit schließt sich dieser PreLean-QuerKommentar auch ein wenig an meinen Artikel des "Predictive Recruitings," also des vorausschauenden Talentpipelinings an.

von Marc Mertens

Recruiting ist ein "ernsthaftes Gesellschaftsspiel" mit dem Ziel möglichst die optimalen Talente (Bewerber), zur richtigen Zeit und in der erforderlichen Anzahl, für das eigene Unternehmen zu gewinnen oder in einer Talente-Pipeline zur Verfügung zu haben. In diesem Sinne berichte ich einmal aus der Egoperspektive eines Senior Recruiters und gebe dabei auch Tipps in Bezug auf Bewerbungen ab.

von Marc Mertens

Sinnbildlich wie dieser Klee im Wald, ist oftmals die Suche nach dem "richtigen", "passenden" Talent (Bewerber) für ein Unternehmen oder eine Abteilung bzw. ein Team. Eine vorausschauende Suche bzw. aktive Talentpipeline wäre natürlich sehr hilfreich. Erfahrungen aus meiner Recruitingpraxis.

von Marc Mertens

Es gibt nach wie vor sehr viele Vorturteile im Bereich der Zeitarbeit. Gerade bei Wirtschafts- und Unternehmenskrisen werden hier leider auch die Zeitmitarbeiter (m/w/d) oftmals sehr frühzeitig freigestellt, was diesen Eindruck in der Öffentlichkeit häufig noch verstärkt.